Plusaufgaben im Zahlenraum 10

Automatisation der Plusrechnungen im Zahlenraum 10

So viele Rechensätzchen wie möglich durch Ableitungen und Verknüpfungen lösen können (statt zu zählen).
Wenn doch gezählt werden muss:
– Finger offen verwenden oder verdeckt (z. B. unter dem Tisch)
– Finger nicht einzeln ausstrecken, sondern in Paketen

Mögliche Erarbeitungswege im Überblick
  1. Rechnungen mit 0
    z.B.: 6 + 0, 3 + 0, ….
    0 + 2, 0 + 9,…..(an Tauschaufgabe denken: 0 + 9 = 9 + 0
    in Tabelle anmalen
  2. Rechnungen mit 1
    z.B.: 5 + 1, 3 + 1,
    1 + 4, 1 + 8,…. (an Tauschaufgabe denken: 1 + 8 = 8 + 1)
  3. Fingerbilder (alle Rechnungen mit einer vollen Fünferhand)
    z.B.: 4 + 5, 2 + 5, 5 + 3,….
    ergibt immer ein bekanntes Fingerbild
    event.Minusrechnungen mit üben
    z.B.: „Zeig mit den Fingern einen Achter!“ → 3 Finger + 5 Finger

→ 3 + 5 = 8                  8 – 5 = 3

5 + 3 = 8                  8 – 3 = 5

  1. Pärchen üben
    z.B.: 2 + 2, 3 + 3, 4 + 4,…
  2. Rechnungen mit 2 (Nachbarrechnungen der Rechnungen mit 1)
    z.B.: wenn 6 + 1 = 7, dann muss 6 + 2 gleich 8 sein
  1. Rechnungen genau auf 10
    z.B.: 7 + 3, 8 + 2, 6 + 4, ….
    „Denke an das Fingerbild. Wie viele Finger sind gestreckt, wie viele gebeugt?“
  1. Rest der Plusrechnungen bis 10
Zusammenhang zu der Minusrechnung immer wieder herstellen, erleichtert das Automatisieren der Minusaufgabenz.
z.B.:       3 + 4 ……… „Welche Minusrechnung passt dazu?“

Bewusstmachung, dass Minus immer mit der großen / ganzen Zahl beginnt